N e p a l h i l f e   N e p a l m y h o m e

Hilfe für bessere Schulbildung und für Familien

Volontäre unterstützen unserer Arbeit in den Schulen


Für unsere Schule in Bhimkhori - Amalbas suchen wir laufend Volontäre.

Gut wären Bewerber, die bereits Lehrer sind oder sich im lfd. Studium  befinden, welches bestenfalls noch für unsere Arbeit förderlich ist.

Abiturienten nehmen wir aber auch gerne.

Unsere Volontäre sollen den lfd. Schulbetrieb unterstützen und können durch das Einbringen von Ideen aus ihrem eigenen Unterricht auch unseren Lehrkräften helfen.

Es ist schön, dass uns junge Leute beim Unterricht in Nepal unterstützen und Freizeit oder Urlaub und Geld opfern um Nepalmyhome weiter zu entwickeln und den Kindern  vor Ort zu helfen. Durch die Vielfältigkeit der verschiedenen Helfer ergeben sich viele neue Ideen die unsere Schüler zu schätzen wissen, weil sie aus dem in Nepal vorhandenen Unterrichtsschema fallen. Lernen ist dann nicht nur wichtig sondern macht richtig Spaß.

Wir sind ein kleines, persönliches Nepalprojekt. Unsere Spenden benötigen wir für Gehälter und bauliche Maßnahmen. Leider können wir deshalb keine Zuschüsse zum Einsatz geben, der mindestens 4-6 Wochen dauern sollte. So sind Fahrgeld, Impfkosten, Hotelkosten in Kathmandu und Sonstiges selbst oder durch Sponsoren zu finanzieren. Bei Studenten, die eine Bescheinigung beibringen, dass der Einsatz für das Studium förderlich ist, kann es eine Unterstützung einer Stiftung geben. Die Volontäre müssen bei uns nur einen Essensgeldzuschuss von ca. 100€ pro Monat zahlen. Weitere Kosten entstehen nicht. Der Aufenthalt im Gästehaus ist frei.

Uns ist daran gelegen, dass diese jungen Leute vor dem Einsatz das Land und die Kultur etwas kennen lernen. So führen unsere Freunde i.d.R. einige Ausflüge mit den Volontären im Kathmandutal durch.

Volontäre müssen sich in die Kultur einfügen und diese achten - wir wollen nicht erziehen oder nach westlichen Ansichten verbessern, wir wollen begleiten und fördern.

Volontäre dürfen keine Vorstrafen haben da die Arbeit mit Kindern sehr sensibel ist. 

Bei Verfehlungen jeglicher Art müssen Helfer das Projekt unverzüglich verlassen.


In der Reihenfolge des Einsatzes wollen wir hier unsere tollen  Helfer bildlich vorstellen:

Die Lehrerin Helga Rager 

 Der Sonderschulpädagoge Jakob Meyer

Teresa Brandstetter und Melanie Müller, Studentinnen  aus Österreich

Christine Schwarzgruber aus Österreich mit Mandhoj´s Mutter

 Leonard Puderbach, damals Abitur beendet

 Maike Rees, zum Zeitpunkt des Einsatzes Abitur absolviert

Der ehemalig Lehrer Josef Maurus beim Unterricht in der Secondary School - 2 Zeiträume 2015/2016


Wir fördern Schulbildung in Bhimkhori/Nepal:

Primary-School Amalbas

Secondary-School Bhadaure

Secondary-School Shikharpur

Wir verhelfen zu Einnahmen durch das:

Cologne Guesthouse, Amalbas

 - wo Sie preisgünstigen Urlaub inmitten eines nepalesischen Dorfes erleben können

Wir unterstützen Familien in der Gemeinde Bhimkhori